norbert gabrysch, ceo wirdesign / kunde: wirdesign / braunschweig 2013 / foto nils hendrik mueller

wirdesign: lasst uns diskutieren

bilder stehen und fallen zumeist mit zwei faktoren. dem protagonisten und der location. wenn beides stimmt und die athmosphäre passt, wird das ganze zum heimspiel… 10 minuten für ein neues lieblingsportrait. kunde: wirdesign / konzeption: norbert gabrysch / bildbearbeitung: andy

dipl.-ing. hans-joachim lüer / ceo assmann beraten + planen gmbh / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

Assmann Beraten und Planen: Projekt mit Herzblut

ein auftrag, ist ein auftrag, ist ein auftrag… nicht ganz. wenn ein architekt mit seiner firma an der umgestaltung des stadions seines herzensvereins mitwirken darf, ist das etwas ganz besonderes. da schlägt das private herz dann doch ein wenig höher. kunde:

justin lin, regisseur / kunde: grip / london 2013 / foto: nils hendrik mueller

fast&furious: justin lin ausnahmsweise vor der kamera

„guten tag herr lin, entschuldigen sie meinen auftritt, aber es war mir nicht möglich trockenen fußes zu ihnen zu gelangen, welchen panzer hätten sie denn gerne?“ sagte ich und fragte mich gleichzeitig, was ich wohl gesagt hätte, wenn mir irgendjemand

kunde: grip / silverstone 2013 / foto: nils hendrik mueller

grip: mit dem panzer durch südengland

ich habe mir für meine erste panzerfahrt eine andere location vorgestellt. aber solange man nicht durch das staubige afghanistan cruised ist das sicherheitstechnisch und für das equipment nicht schlecht. leider wäre ich vor regen fast ertrunken… kunde: grip / verantwortlich:

kunde: imagesource ltd. / lüneburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

imagesource: ab in die heide

london freut sich, wenn wir wieder ins grüne ziehen. ein sack voll modelle, ausnahmsweise kein strahlender sonnenschein… perfekte athmosphäre. kunde: imagesource ltd. / art direction: siri vorbeck / styling: anna-marina fuhr / casting: zartmodels / bildbearbeitung: andy franz

stephan wachtel / nek energy gmbh / wirtschaftswoche / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

wirtschaftswoche: kraftwerk im keller

bitte fotografieren sie den konstrukteur eines kraftwerks vor selbigem. gar nicht so einfach, wenn eine apparatur in der größe eines familienkühlschranks ein kleines hochhaus versorgt. wir haben uns für ein klassisches portrait entschieden. kunde: verlagsgruppe handelsblatt / medium: wirtschaftswoche /

sigmar gabriel (spd parteichef) / wirtschaftswoche / göttingen 2013 / foto: nils hendrik mueller

wirtschaftswoche: wir müssen auch ein paar steuern anheben

wie ist die ausstrahlung eines menschen, den man sonst nur aus dem fernsehen kennt? was passiert, wenn die tür geschlossen ist und zwei redakteure fragen dürfen? die antwort lautet: nichts. sigmar gabriel, ist sigmar gabriel. beantwortet, argumentiert und vertritt seine

kunde: la biosthetique / münchen 2013 / foto: nils hendrik mueller

la biosthetique: flagshipstore in münchen

ein besuch bei loboda in münchen ist jedes mal etwas besonderes. umso größer die verwunderung, wenn man in den heiligen hallen steht und sich denkt…. irgendwas ist neu. In diesem fall: fast alles. kunde: la biosthetique / verantwortlich: annica hermesmeier

kunde: la biosthetique / regensburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

la biosthetique: garburg in neuem gewand

heller, freundlicher, klarer… perfekt durchgezogenes ci bei la biosthetique in regensburg. kunde: la biosthetique / verantwortlich: annica hermesmeier / bildbearbeitung: andy franz

firma: volkswagenbank / agentur: 2do / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

Volkswagenbank: Eine Erlebniswelt für den virtuellen Raum

eine erlebniswelt ohne welt. szenen ohne umfeld… wenn man für einen virtuellen raum arbeitet, muss man sich das drumherum eben vorstellen. herausforderung einerseits, spaß andererseits… wobei mit einem sack voll guter modelle der letztere überwiegt. danke an das team… das

kunde: autostadt / wolfsburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

eine ausfahrt für die autostadt

morgens um halb fünf in deutschland. bangen, hoffen und dann fotografieren. wetter. licht und technik… alles passt. kunde: autostadt / verantwortlich: tobias riepe / bildbearbeitung: silke sauritz

kunde: henkel ag / düsseldorf 2013 / foto: nils hendrik mueller

Henkel: Kleber auf den Aufkleber

auf einer party ein bierflaschenetikett abziehen und im badezimmer an die fliesen kleben… oft praktiziert, nie drüber nachgedacht. wieviel technik dazugehört, den richtigen kleber in der richtigen menge auf die rückseite eines etiketts zu bringen… das wäre was für die

kunde: deutscher sparkassen und giroverband / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

deutscher sparkassen und giroverband: app in die sonne

junges team, sonnenschein, entspannter kunde, ein tag im grünen… keine weiteren erklärungen nötig. kunde: deutscher sparkassen und giroverband / casting: zartmodels, carlo leuner / styling: anna-marina fuhr/ assistenz: mareike sonnenschein / bildbearbeitung: andy franz

kunde: procter & gamble / marke: always / agentur: brandzeichen / soltau 2013 / foto: nils hendrik mueller

Always: altes Thema, frische Bilder

großartiges wetter, tolles team, süße modelle… kurz: traumhafte bedingungen. gerne wieder. auch gerne in der gleichen besetzung. procter & gamble / marke: always / agentur: brandzeichen / styling: anna-marina fuhr / assistent: andy franz / bildbearbeitung: silke sauritz

kunde: ramp / porto 2013 / foto: nils hendrik mueller

Ramp: Stadtrundfahrt mit 160 kmh

dass porto nur bei sächsischer aussprache eine weinregion in frankreich ist, war vorher klar. dass porto einen stadtkurs als rennstrecke hat nicht. dass einem bei einer stadtrundfahrt mit höchstgeschwindigkeit auch mal unpässlich wird, mag an der kamera liegen, die man

guido gravenkötter, lufthansa / kunde: wirtschaftswoche / hamburg 2013 / foto: nils hendrik mueller

Wirtschaftswoche: Triebwerk nach Russland

was manager von offizieren lernen können. ja, das haben wir uns auch gefragt. unsere erste vermutung war disziplin. unsere zweite begegnung mit dem ehemaligen offizier dr. guido grafenkoetter bei der lufthansa logistic hat uns erneut erstaunt… nicht nur, weil wir

björn gornik, allianz / kunde: wirtschaftswoche / osnabrück 2013 / foto: nils hendrik mueller

Wirtschaftswoche: Offizier im Unternehmen

was manager von offizieren lernen können? Ja, das haben wir uns auch gefragt. unsere erste vermutung war disziplin. unsere begegnung mit dem ehemaligen offizier björn gornik von der allianz hat uns allerdings weiter denken lassen: sympathische ruhe und konstruktive problemlösungsansätze…

kunde: rausch schokoladen gmbh / berlin 2013 / foto: nils hendrik mueller

Rausch: Gendarmenmarkt bei Sonnenaufgang

wenn andere shootings beginnen, müssen einige shootings schon abgeschlossen sein. morgens um halb vier in deutschland, damit der laden pünktlich um neun öffnen kann. kunde: rausch schokoladen gmbh / medium: image / models: procast / bildbearbeitung: andy franz

kunde: rausch schokoladen gmbh / berlin 2013 / foto: nils hendrik mueller

Rausch: Gendarmenmarkt bei Dämmerung

eine aussenaufnahme ist die eine sache. am gendarmenmarkt bei vollem verkehr eine andere. hier braucht es gerne ein paar mehr aufnahmen, für ein finales bild. kunde: rausch schokoladen gmbh  / medium: image / bildbearbeitung: silke sauritz

henkel ag / henkel life / wassertrüdingen 2013 / foto: nils hendrik mueller

henkel: stille momente trotz produktion

produktion ist ein lautes geschäft. hunderte von produkten, die pro minute beklebt, sortiert und abtransportiert werden. 50 meter weiter gibt es manchmal ruhige und unbewegte momente… die wirkung ist umso eingängiger. kunde: henkel ag / medium: henkel life

kunde: procter & gamble / brand: wick / agentur: msl germany / soltau 2013 / foto: nils hendrik mueller

wick: husten und erkältung im hochsommer

bitte noch einmal unter die daunendecke, schal umbinden, wo ist die mütze? bei 25 grad im schatten ist eine azyklische produktion für alle lustig, nur nicht für das model. im kommenden jahr gerne wieder mit weihnachtsbaum. kunde: procter & gamble

nordzucker ag / braunschweig 2013 / foto: nils hendrik mueller

Nordzucker: Zukunft, Nachhaltigkeit, Innovation

manchmal ist fotografie wie angeln. man sucht sich eine entsprechende stelle, wirft den köder aus und wartet. mit etwas glück kommt die sonne, spiegelt eine scheibe in einer ganz bestimmten art und weise und die modelle verstehen sich so, wie

axel aumüller, ceo, nordzucker ag / clauen 2013 / foto: nils hendrik mueller

Nordzucker: Geschäftsbericht zwischen Braunschweig und Clauen

strahlender sonnenschein, strahlender vorstand und jede menge gute laune vor ort. so sieht die erfüllung eines wunschzettels für ein vorstandshooting aus. kunde: nordzucker ag / medium: geschäftsbericht / agentur: sieler kommunikation / verantwortlich: nina tatter / bildbearbeitung: silke sauritz

kunde: henkel ag / bopfingen 2013 / foto: nils hendrik mueller

Henkel: wie kommt die Laminierung auf die Küchentür

wer sich immer schon gefragt hat, wie ikea seine regale produziert, dem können wir an dieser stelle sagen: ohne henkel geht hier gar nichts. klebstoff ist eine wissenschaft, maschinen zu entwickeln, die ihn auftragen auch. henkel ag / verantwortlich: kerstin